GUT AUF DEN #ANTISCHIAMAZZI: DER BALL GEHT AN DIE SPIELER

03.09.2019

Die Stadtverwaltung von Görz hat die Öffnungszeiten der Bars liberalisiert und kommt damit den Bedürfnissen der Jugendlichen und der Betreiber entgegen. Wir jungen Leute freuen uns über die Aufhebung der bisherigen Verordnung durch den Bürgermeister Rodolfo Ziberna.

Es ist eine Entscheidung des gesunden Menschenverstandes, die viele - und wir unter ihnen - wollten, wie die vielen Kommentare zum jüngsten Beitrag mit dem Titel "Der Sonntag in Görz: die Flucht" (in den Kommentaren der Link des Beitrags) zeigen. Jetzt geht der Ball im Bereich der Händler und Gastronomen vorbei, die sich davon überzeugen müssen, dass es nur durch eine synergetische Aktion möglich ist, Görz wiederzubeleben, indem man es immer gastfreundlicher und gastfreundlicher macht. Und die Bewohner Görzens selbst, die die Stadt in vollen Zügen leben wollen und die Regeln des vernünftigen Zusammenlebens respektieren. Das Thema steht ganz oben auf unserer Prioritätenliste.

KEVIN CUCIT, ROSSELLA DOSSO, MARTIN NOVAK, LUCA MICHELUTTI