Del Neri Edoardo (1890-1932) 

21.02.2020

Der Maler Edoardo Del Neri wurde am 18. März 1890 in Gorizia geboren und starb im Alter von nur 42 Jahren am 21. April 1932 in Rom. Fast seine gesamte künstlerische Laufbahn spielte sich in der Hauptstadt ab, aber er hatte seine Kindheit und Jugend in Görz verbracht. Sohn und Enkel von Malern (sein Großvater, Giuseppe, war Porträt- und Landschaftsmaler; sein Vater, Clemente, spezialisierte sich auf Fresken, insbesondere religiöser Themen, und Restaurator antiker Kunstwerke), zeigte Edoardo ein frühes Talent für Zeichnen und Malen, und nach dem Besuch der Königlichen Schulen in Görz besuchte er Kurse an der Akademie der bildenden Künste in Wien, wo er erfolgreich an einigen Ausstellungen teilnahm. Nach einer Zeit von Studienreisen, während der seine Werke in München, Venedig, Zagreb, Stockholm und Florenz ausgestellt wurden, ließ er sich 1914 in Rom nieder, wo er sofort bedeutende Erfolge erzielte. Er nahm unter anderem an den ersten Ausstellungen der "Secession" von 1914 bis 1916 und nach dem Krieg an den Kunstbiennalen teil.

Als Autor von Holzschnitten und Radierungen illustrierte er mehrere Bücher, darunter Fiuri de tapo von Biagio Marin (1912) und Il Friuli von Riccardo Pitteri (1914), mit Ansichten der Lagune von Grado, Gorizia, Aquileia und anderen Orten im Friaul. Von seinen Skizzen wurden die Briefmarken für die Luftpost und die der 7. franziskanischen Hundertjahrfeier genommen. Im Jahr 1925 erhielt er vom Ministerium der Kolonien den Auftrag, ein Werk des Gouverneurs von Tripolitanien zu illustrieren, und er blieb zwei Monate in der Kolonie, wo er Zeichnungen und Aquarelle anfertigte, aus denen er eine Reihe von Ölgemälden erhielt, die großen Erfolg bei Kritikern und Publikum fanden. Seine Tätigkeit im Bereich der angewandten Kunst führte dazu, dass er den Auftrag erhielt, mehrere öffentliche Gebäude in Rom und Görz zu dekorieren (Circolo degli aviatori, neues Postgebäude). Sein früher Tod beendete eine Karriere, die ihn sicherlich zu weiteren schmeichelhaften Aussagen führen würde.