GORIZIA BRINGT DIE WELT AN DEN TISCH

28.09.2019

Die 16. Ausgabe von "Gusti di frontiera" geht weiter und ist bis Sonntag geplant. Nach der offiziellen Eröffnung geht die rekordverdächtige Ausgabe (413 Stände mit 59 Nationen, die höchste Zahl aller Zeiten) am Freitag, den 27. September, weiter. Einer der mit Spannung erwarteten Gäste des "salotto del gusto", der international renommierte Konditor Damiano Carrara, aktueller Juror der Talentshow "bake off italia" (Treffen um 18 Uhr, gefolgt von einem Konditorworkshop), ist zu Gast. Ebenfalls am Freitag, den 27. Mai - so lesen wir in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung - fand ein spezieller Konditorei-Workshop statt, der den Baby-Köchen gewidmet ist und in dessen Mittelpunkt ein spezielles Pflaumenkuchenrezept steht, das den Gusti di Frontiera gewidmet ist: Die Kinder werden mit Hilfe der Konditoren von L'Oca Golosa aus Gorizia mit eigenen Händen einen leckeren Pflaumenkuchen backen. Um 20.00 Uhr ist Platz für die Verleihung des Ettore Romoli-Preises und am Ende zwei Showcooking-Sitzungen: eine vom Küchenchef Uroš Fakuč und eine Verkostung von Gubana mit Weinen des Consorzio Collio und eine von den FVGrillers, die Verkostungen mit einer Barbecue-Sauce anbieten werden, die mit Unterstützung der ANAG für diesen Anlass kreiert wurde. Viele andere Show-Kochveranstaltungen und Treffen mit wichtigen Produzenten und Köchen der Region, am Samstag und Sonntag, mit einer besonderen Hommage an ein Kultgericht wie Frico. Erwartet wird u.a. der Sternekoch Emanuele Scarello.

Auf dem Foto: Damiamo Carrara