DAS VIRTUELLE KOLLIO MIT DER IKON-ERNENNUNG IN CAPRIVA

28.10.2019

Eine neue Art und Weise, das Territorium zu genießen, sehr eindringlich und mit einer starken emotionalen Wirkung, kennzeichnet die Erfahrung, die die Besucher jetzt auf dem Collio dank einer auf technologischer Innovation basierenden Intervention im Zeichen der ökologischen Nachhaltigkeit genießen können. Dies ist der zweite Schritt der Virtualisierung des Isonzo-Gebiets - erklärt eine Erklärung der Fondazione Carigo - nach der multimedialen Reorganisation des Museums Monte San Michele. Dieses neue Projekt definiert das Wissen über das Collio-Gebiet in einem erfahrungsmäßigen und emotionalen Schlüssel neu, der auf der Besonderheit des Hörens und Geschichtenerzählens basiert. Eine hochgradig narrative Reise, auf die jeder Besucher mit seinem Smartphone dank der neuen von Ikon geschaffenen App "COLLIO XR -- Extended Reality" zugreifen kann. Sie basiert auf dem immersiven Hören von 8 verschiedenen Geschichten für 7 narrative Routen, bereichert durch die Vision virtueller und erweiterter Inhalte, die sich entlang der Routen der bereits im Collio-Gebiet vorhandenen Radwege winden. Zur öffentlichen Veranschaulichung des neuen APP-Termins "Collio XR - Extended Reality" am morgigen Vormittag, Samstag, den 26. Samstag, mit einer für alle Interessierten offenen Exkursion mit freier Teilnahme. Abfahrt um 10.00 Uhr vom Park von Russiz Inferiore di Capriva del Friuli.