Luciano de Gironcoli (1947 )

09.04.2020

Er lebt und arbeitet in Cormons und besucht den Kurs für Wandmalerei-Dekoration (Fresken, Graffiti, polierte Fresken, Tempera) am Staatlichen Kunstinstitut von Gorizia. Seine erste öffentliche Ausstellung findet 1962 anlässlich der Ausstellung von Werken statt, die am Preis von San Floriano (Gorizia) teilgenommen haben. Seitdem hat er an Hunderten von Kollektivausstellungen, Wettbewerben, lokalen, nationalen und internationalen Kunstausstellungen teilgenommen und zahlreiche persönliche Ausstellungen in öffentlichen und privaten Galerien eingerichtet. Er gehörte der Internationalen Gruppe der Bildenden Künste &2xGO& an und war Gründungsmitglied und für eine gewisse Zeit auch Präsident der Kulturvereinigung &EXIT&, die seit zehn Jahren in Görz eine intensive Tätigkeit zur Förderung der zeitgenössischen Kunst ausübt. Gegenwärtig ist er Mitglied der Kulturvereinigung "Amici di "Isonzo-Soča&" und ist Herausgeber der gleichnamigen Zeitschrift, deren kulturell-politische Kolumne "Arte&Parte" er herausgibt. Mit 2012 erreicht er das Ziel von 50 Jahren Arbeit und Präsenz im künstlerischen Bereich. 

Seit 2010 hat er die folgenden Einzelausstellungen eingerichtet: "Grunt 223" 10 farbige Zeichnungen für die neue Cd der Gruppe Exposurensemble im Spazio "Tilt" Cormons. "Il territorio di Narciso ovvero il migliore punto di vista dell'architetto" in Gorizia "1628 Piazza Grande Wine Café - Il circo delle pentole". "1960 - 1970 Arbeiten auf Papier" in der Stadtbibliothek von Fogliano Redipuglia Sala Marizza (Görz). "Anniottanta" in der Gran Guardia Hall, Rathaus von Palmanova, Piazza Grande von Palmanova. "Der beste Blickwinkel des Architekten" im Studio ArKema- Architetti Associati in Portogruaro (Ve). Unter den vielen Gruppenausstellungen, die man sich merken sollte: das Projekt "1+1 = 3 Il Paesaggio della Pittura - Roberto Cantarutti und Luciano de Gironcoli präsentieren Rolu Gircan" Museo del territorio Cormons im Jahr 2008 und "Art Base Galery" in Brüssel im September 2012. Ausstellung der "Gruppe C6" in der Staatsbibliothek von Triest. Ausstellung "San Floriano Award" mit Werken, die in San Floriano del Collio (Gorizia) ausgestellt wurden. "2. Herbst Kunsthalle Triestina" Palazzo Costanzi Triest. "Große Künstler für die Werft" Palazzetto Veneto Monfalcone. "Cortocircuito - Kunst auf dem Land" Società Cormonese Österreich und andere Veranstaltungsorte im historischen Zentrum von Cormons. "Kollektive Kunst" in der Galerie "La Piazzetta" Udine. "Vertigo del Sacro" und "Ventagli" im Ausstellungsraum "Prologue" in Gorizia. "Die Mauer von Piedimonte" Skizzen der Wandmalereien im Ausstellungsraum ex Colour Centre in der Via Leoni in Görz. "Zbirka iz Foresterije& bei Pilonova Galerija Ajdovščina (Slo). "Die Brechung der Kunst - 50 Jahre Malerei bei Max Fabiani" im Palazzetto Veneto in Monfalcone. "Zeitgenössische Kunst in Friaul-Julisch Venetien -1961/2011" in der Villa Manin in Passariano - Codroipo (Udine). "A" Cormons - Kollektivausstellung cormonesischer Künstler in der Bar Rullo Internet C@fé in Cormons. "50 Künstler für fünfzig Jahre" im Kulturni center Lojze Bratuž in Görz. "Die Idee und die Form. Es fehlt nur das Wort" Maler, Bildhauer, Fotografen, Dichter - Villa Conti Toppo a Toppo di Travesto (Pn) - Castello di Colloredo a Colloredo di Monte Albana (Ud) - Städtische Galerie für Zeitgenössische Kunst in Monfalcone.