WAND MIT 5 SPRACHEN: EIN VORSCHLAG

23.09.2019

Wir von Gorizia3.0 sind proaktiv: Der Piccolo eröffnet heute die Stadtseite mit einem SOS zu einem Thema, das der Journalist Antonio Devetag vor langer Zeit in seinem Blog Goriziagorizia aufgeworfen hat, in dem er sich bereits vor zwei Jahren an die unaufhaltsame Degradierung eines sehr wichtigen Kunstwerks erinnerte: "Die Mauer der fünf Sprachen", die von der außergewöhnlichen Frau Alba Gurtner aus Gorizia - auf dem Foto eine wahre Förderin der Stadtkunst - errichtet wurde, und nennt die Namen der Autoren*. Die Wandmalereien, die die grauen Mauern um die ehemalige Baumwollspinnerei von Piedimonte, einem Ortsteil von Görz, verschönern sollen, offenbaren die immense künstlerische Kultur, die die Stadt zu bieten hat. Große Künstler unseres Territoriums, eingeschlossen in verschiedenen Stilen, in verschiedenen Techniken, in der Einfachheit einer sprechenden Wand. Es spricht von Kultur, von unserer Kultur. Und deshalb ist es nicht möglich, ein ewiges Zeugnis der großen Maler zu verlieren, die dazu beigetragen haben, das kulturelle und künstlerische Niveau Görzens zu heben. Es ist beschämend, ein so konkretes und schönes Zeugnis in Vergessenheit und Ruin geraten zu lassen. In diesem Sinne nehmen wir uns die Freiheit, einen Vorschlag zu machen. Um die totale Degradierung der Wandmalereien zu vermeiden, deren Anordnung problematisch wäre (eine eventuelle konservative Restaurierung könnte zu teuer sein?), könnten sie - wie der Journalist Antonio Devetag vor einiger Zeit auf der FB-Seite von Görz vorschlug - mit der Verfügbarkeit von Fotografen aus Görz realisiert werden, wobei die Fotos auf Tafeln im Format 1:1 übertragen und dann in Piedimonte in die leeren Räume der Wand eingefügt würden. Und diese Fotos könnten auch in den leeren Fenstern der Stadt wieder angebracht werden: eine Lösung, die es erlauben würde, ein Stück Kunstgeschichte zu verewigen, das wir uns nicht leisten können, zu verlieren.

Rossella-Dosso

*Von der Seite des FB Gorizia: "Wichtige Werke von : Sergio Altieri, Alessandra Bernardis, Dare Birsa, Luciano De Gironcoli, Alfred De Locatelli, Ilario Demartin Chiara de Santis , Patrizia Devidè Nico Di Stasio, Ignazio Doliak, Vasia Drasciic, Franco Dugo, Sabrina Feroleto, Paolo Figar, Maurizio Gerini, Gerardo Gimona, Tom Kersevan, Stelio Kovic, Sendi Mango, Vanja Mervic, Valentin Oman, Ernesto Paulin, Jurij Pavlica, Roberto Rosolin, Luka Sirok, Fulvia Spizzo, Giorgio Valvassori, Giovanni Vatrella, Adriano Velussi"