ZUM SCHLOSS HINAUFSTEIGEN? EIN UDIN MACHT ZWEI

25.02.2020

Während in Gorizia Proteste für die Realisierung des mechanischen Aufstiegs zum Schloss laut werden, ist das Zentrum jeder Nequizia für diejenigen, die sich auf einer im April 1945 oder besser noch am 24. Mai 1918 angehaltenen Uhr hypnotisieren lassen möchten, Udine weiter und verdoppelt sich sogar.zwei Aufzüge, um zum Schloss zu gelangen: und von der Piazza Primo Maggio aus von der Bibliothek am Eingang des Hügels. Dies gab Bürgermeister Piero Fontanini auf einer überfüllten Pressekonferenz bekannt. Udine erneuert also sein Image und seine Strukturen, sicherlich im Hinblick auf den Tourismus, aber auch in Bezug auf die Funktionalität, indem es - wie der erste Bürger der friaulischen Hauptstadt in Erinnerung brachte - die Mobilität der älteren und behinderten Menschen erleichtert.

Die jüngsten Worte des Bürgermeisters von Görz Ziberna über den Aufstieg auf den Hügel der Burg von Görz, ein Projekt, das von der ersten Stadtverwaltung von Valenti mit finanzieller Unterstützung der Region und mit überzeugter Unterstützung des damaligen Finanzstadtrats Ettore Romoli in Angriff genommen wurde, trösten uns. Wir hoffen auf eine rasche Realisierung der Arbeiten, die unserer Stadt durch die direkte Verbindung der architektonisch schönsten Orte von Görz, Piazza Vittoria und Borgo Castello, einen Mehrwert bringen werden. Ein alter Traum, der auf den großen Max Fabiani zurückgeht. GORIZIA3.0